Sie müssen sich anmelden um eine Bewertung schreiben zu können.
25,99*

Lieferzeit: 2-3 Tage**

Versandkostenfrei in Deutschland
» Mehr Informationen zu den Versandkosten

SHARE

Unterirdisch DuMont Bildband

DuMont Bildband

Natürliche oder von Menschen geschaffene unterirdische Orte umgibt eine Aura des Geheimnisvollen, Schaurigen oder Düsteren. Gerade deshalb aber üben sie eine große Faszination auf uns aus. Stillgelegte Stollen, Bunker aus den Zeiten des Kalten Krieges, Tunnelsysteme, Keller und Katakomben, Kalksteinhöhlen mit phantastischen Tropfsteingebilden – ein virtueller Ausflug in das Kellergeschoss der Republik.

Lieferbar: Lieferzeit: 2-3 Tage**
Format: PRINT
Autor(en): Hans-Joachim Schneider
ISBN: 9783770188864
Verlag: DuMont
Veröffentlicht: 10/2016
Seitenzahl: 192
Maße (B*L): 22.8 cm x 27.7 cm

Es ist eng, es ist kalt, es ist dunkel. Es gibt weder Frischluft noch Tageslicht. Manche Menschen befällt größtes Unwohlsein bei dem Gedanken an unterirdische Räume, für andere ist der Abstieg in diese Unterwelten ein Hobby mit Suchtpotenzial. Ihre Abgeschiedenheit, die Abgeschlossenheit und die Finsternis lassen der Fantasie weiten Raum. Das gilt für die vielen natürlichen Höhlen und Grotten, die es vor allem in Mittel- und Süddeutschland gibt, aber auch für alle von Menschhand angelegten Räume unter Tage: Militärische Anlagen und Lagerstätten für gefährliche Waffen, Kanalisationen, Kellerräume und Stollen, Geheimgänge, Tunnel, Fluchtwege und Verstecke. Viele hat man  nur eine Zeitlang, manche nie wirklich genutzt – wie zum Beispiel die Regierungsbunker, die in den Zeiten des Kalten Krieges angelegt wurden und heute noch fast genauso aussehen wie damals, als man sie eingerichtet hatte. Anders die Objekte, die kontinuierlich oder über lange Zeiträume immer wieder genutzt wurden wie Bergwerke, Keller oder auch so manche Höhle: Hier sind es gerade die Gebrauchsspuren wie vergessene, liegengebliebene Gegenstände, die diesen Räumlichkeiten ihre besondere Atmosphäre verleihen. Wer durch die Lektüre dieses Bildbandes Lust bekommt, in das verborgene Deutschland hinabzusteigen, hat dank der Hinweise auf mögliche Besichtigungen die Gelegenheit dazu. Aber auch virtuell ist der Ausflug in die Unterwelt spannend  - und vor allem völlig gefahrlos.


Aus dem Inhalt:
- Bunker
Regierungsbunker Ahrtal
Bunker Maybach

- Tunnel
Elbtunnel Hamburg
Kunsttunnel Düsseldorf

- Keller
Weinkeller Kloster Eberbach
Felsenkeller Schwandorf

- Krypten, Beinhäuserund Gräber
Beinhaus Oppenheim
Gruft in Aachen

- Verschiedenes
Kronleuchtersaal Köln
Bunkerhotel Stuttgart
Barbarastollen Oberried

- Bergwerke
Eisenbergwerk BMW
Schieferbergwerk Thüringen
Tiefer Stollen Aalen

 -Höhlen
Eiskapelle Berchtesgadener Land
Saalfelder Feengrotte
Wendelsteinhöhle Brannenburg

- Militärische Anlagen
BW Depot Lorch


- 54 Orte unter Tage – von geheimnisvollen Kalksteinhöhlen über ausgemusterte Bunker bis zu verlassenen Lagerräumen
- Schaurig-schöne Fotos – einige bislang unveröffentlicht – und kurze Informationen zu jedem Ort
- Hinweise auf Besichtigungsmöglichkeiten


nach oben