Gewähltes Format:

E-Book (PDF)
15,99 €
Lieferzeit
sofort lieferbar (Download)

Zahlung nur per PayPal E-Book nur in Deutschland zu erwerben

DuMont Reise-Taschenbuch E-Book

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Graubünden

Mit den DuMont Reisetaschenbuch E-Books Gewicht sparen im Reisegepäck Wer kennt sie nicht, die berühmten Schweizer Ferienorte Arosa, Davos oder Flims? Doch Graubünden hat weit mehr als nur diese Urlaubsziele zu bieten. »Heidis Heimat« erstreckt...
Weitere Informationen
ISBN 9783770187812
Seitenanzahl 296
Verlag DuMont Reise
Autor(en) Johannes Eue
Format PDF
Erschienen am 05.09.2017
Reihe DuMont Reise-Taschenbuch E-Book
Details
Mit den DuMont Reisetaschenbuch E-Books Gewicht sparen im Reisegepäck Wer kennt sie nicht, die berühmten Schweizer Ferienorte Arosa, Davos oder Flims? Doch Graubünden hat weit mehr als nur diese Urlaubsziele zu bieten. »Heidis Heimat« erstreckt sich über den Alpenhauptkamm und überrascht jenseits der eisigen Drei- und Viertausender mit sonnigen Kastanienwäldern und mediterranem Flair. Die charmanten Ortschaften und Dörfer sind geprägt von sonnenverbrannten Walserhäusern oder dekorativen Engadinerhäusern, und in fast allen Ecken des Kantons findet sich ein üppiges Freizeitangebot. Das E-Book basiert auf: 4. Auflage 2017, Dumont Reiseverlag Doch wo liegen die besten Wander- und...

Mit den DuMont Reisetaschenbuch E-Books Gewicht sparen im Reisegepäck

Wer kennt sie nicht, die berühmten Schweizer Ferienorte Arosa, Davos oder Flims? Doch Graubünden hat weit mehr als nur diese Urlaubsziele zu bieten. »Heidis Heimat« erstreckt sich über den Alpenhauptkamm und überrascht jenseits der eisigen Drei- und Viertausender mit sonnigen Kastanienwäldern und mediterranem Flair. Die charmanten Ortschaften und Dörfer sind geprägt von sonnenverbrannten Walserhäusern oder dekorativen Engadinerhäusern, und in fast allen Ecken des Kantons findet sich ein üppiges Freizeitangebot.

Das E-Book basiert auf: 4. Auflage 2017, Dumont Reiseverlag

Doch wo liegen die besten Wander- und Mountainbike-Reviere? Was ist die beste Reisezeit und welche Sehenswürdigkeiten sollte man unbedingt gesehen haben? Diese und andere Fragen zur Urlaubsplanung beantwortet der Autor gleich auf den ersten Seiten des Bandes.
In der aktuellen Auflage hält Johannes Eue viele neue Tipps bereit: Liebhaber moderner Kunst sollten dem 2016 erweiterten Kunstmuseum in Chur einen Besuch abstatten; und eine ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit gibt es in Maienfeld zu testen: Schlafen in einem Weinfass! Der Autor verrät zudem seine ganz persönlichen Lieblingsplätze in der Region, so etwa die urige Herberge Weiss Kreuz in Splügen oder der knapp 2500 m hohe Muottas Muragl.
Aktivurlauber können mithilfe detaillierter Wegbeschreibungen eine Radtour oberhalb der Rheinschlucht unternehmen oder den »Bahnerlebnisweg« entlangwandern. Wer hinter die Kulissen des Schweizer Kantons schauen möchte, kann zwischen zehn verschiedenen Entdeckungstouren wählen: Sie führen beispielsweise in eine Alpenschaukäserei in Morteratsch oder begeben sich auf die Spuren der Säumer am Splügenpass.

Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. … und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!

Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele Graubündens übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wander- und Radtouren erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt des Schweizer Kantons sowie einer Reisekarte. Graubünden persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Chur und Bündner Hinterland. Surselva. Hinterrheintäler. Prättigau und Landschaft Davos. Mittelbünden. Oberengadin. Unterengadin. 34 Karten und Pläne. Johannes Eue ist promovierter Historiker und lebt in Stuttgart. Von Kindesbeinen an war er immer wieder in Graubünden und bereist den Kanton regelmäßig im Sommer wie im Winter. Das Attraktive an Graubünden ist für ihn die Mischung aus unberührter Natur, nahezu unbegrenzten Möglichkeiten für Aktivurlauber und oft überraschenden kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten. Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte des Autors in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet. DE
weiterlesen
Ihren eigenen Bericht schreiben
Sie berichten über:DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Graubünden
Ihre Bewertung